SOMMERANGEBOTE - Hotel Hüttenwirt in Hüttschlag im GroßarltalTritt ein, bring Glück
Zirbentraum Wohlfühlstudiorein-in-die-natur
sommerslider-1Slide thumbnailRein in die Natur
sommerslider-2Slide thumbnailgenussstunden-naturhotel
Natur pur mit dem Tappenkarseegenussstunden-naturhotel

Biken und Rad fahren

Erkunden Sie im Sattel unsere herrliche Naturdestiantion. Auf, auf und los geht es!
Genauso wie das Großarltal ein Paradies für Wanderer ist, ist es ein wahres Eldorado für Radfahrer und Mountainbiker. Den Geübten unter Ihnen empfehlen wir die anspruchsvolleren der etwa 120 km ausgewiesenen Mountainbikestrecken, die sich durchs ganze Großarltal erstrecken. Genussradfahrer und Familien mit Kindern kommen bei einer Tour in den hinteren Talbereich zu unserem wunderschönen Talschluss von Hüttschlag voll auf ihre Kosten..

Mountainbiker und Radfahrer erwarten im Großarltal 16 markierte Bikestrecken unterschiedlicher Schwierigkeit mit einem Höhenunterschied von 300 bis 1.000 Höhenmetern pro Tour. Insgesamt gibt es im Großarltal über 140 km beschilderte und markierte Mountainbikestrecken, das sind rund 13.000 Höhenmeter

Dabei ist für Genussradler (z. B. am Talradweg) bis hin zu trittfesten Mountainbiker für jeden Geschmack die passende Radtour dabei. Für gemütliche Radtouren mit der ganzen Familie eignet sich besonders gut der Talradweg bis Hüttschlag (ca. 8 km). Nach einem kurzen Stück entlang der Landesstraße führt der Radweg weiter in den verkehrsfreien Talschluss von Hüttschlag und weiter bis zum malerischen Ötzlsee (ca. 8 km).

Mountainbikes und Fahrräder stehen für unsere Hotelgäste kostenlos bereit. E-Bikes können wir gegen Gebühr verleihen. Das Großarltal ist Mitglied bei den Mountainbike Holidays und stellt damit seine Kompetenz in Sachen Radfahren und Mountainbiken unter Beweis.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Mountainbike Holidays

Wöchentlich werden 12 geführte Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten: 
  • Montag: Mooslehenalm (Nachmittagstour) und Reitalm (E-Bike-Tour)
  • Dienstag: Aigenalm-Paulhütte und Saukaralm-Großwildalm-Breitenebenalm
  • Mittwoch: Bachalm und Hirschgrubenalm
  • Donnerstag: Bichlalm (Frühstückstour) und Unterwand- Karsegg- Großwildalm

Bitte melden Sie sich bis 17.00 Uhr des Vortages beim Tourismusverband Großarltal an (Tel.: +43 (0) 6414 / 281).